• Der richtige Kurs für mich

    Das bikelounge-Kursangebot im Überblick Mehr...
  • 1

Mehr Teuto mit der bikelounge

Detmold, Oerlinghausen, Bielefeld, Halle, Hilter, Georgsmarienhütte, ...
Porta Westfalica, Lübbecke, Melle, Osnabrück...

Zwei Höhenzüge mit unzähligen Wegweisern ins pure Mountainbike-Glück!

Die bekannteste und meist-frequentierte Bikeroute im Teutoburger Wald ist zweifellos der Hermannsweg. Als einer der bekanntesten Wanderwege Deutschlands verläuft er von Rheine bis hinauf auf den Lippischen Velmerstot. Mal als breit ausgebaute Forstpiste, mal als rumpeliger Trail - der Hermannsweg sieht immer wieder anders aus, bietet aber immer wieder schöne Panoramen mit weitem Blick ins Land. Für Biker, die richtig Strecke machen wollen, bietet der Hermannsweg auch ganz ordentliche Herausforderungen: insgesamt zieht er sich über 156 km mit 4680 Höhen- sowie 3966 Tiefenmetern. Das bietet schöne Bike-Erlebnisse auch auf Mehrtagestouren.

Aber auch das sonstige Wegenetz ist auf den beiden Höhenzügen des nördilchen und südlichen Teutoburger Waldes extrem gut ausgebaut- und -geschildert. So finden MTB-Einsteiger genauso wie ambitionierten Tourenbiker alles, was das Sportlerherz begehrt.

Das besondere Flair des Teutos liegt in seinen unzähligen Singletrails, welche immer wieder die Hänge des Teutos durchziehen. Schmale flowige Pfade, teilweise sehr steile Abfahrten, verstecke Kammwege und ohne Ende ruppige Wurzeltrails - was will der Trailliebhaber mehr???

Und wer es richtig krachen lassen will: bei Osnabrück oder auch Detmold sind sogar Downhill-Strecken im Vereinsbetrieb. Und die Bikeparks in Winterberg, Willingen, Brilon und Warstein liegen in ebenfalls gut erreichbar in der Nähe.

Nicht ohne Grund also sitzt die bikelounge in Steinhagem in direkter Nachbarschaft zu flowigen Trails, knackigen Anstiegen und spaßigen Wurzel-Doownhills.

Mit offenen Augen und einer sicheren Fahrtechnik sind dem Fahrspaß im Teuto also keinerlei Grenzen gesetzt!

  • 1